Blut ist dicker als Wasser
Aus dem Bereich Deutsche Sprichwörter

Herkunft & Ursprung der Redewendung

Ursprünglich hatte die Redensart eine ganz andere Bedeutung. Sie bezieht sich auf den Abschluss von Verträgen zu Zeiten des alten Testaments. Damals war es üblich dass man wichtige Verträge "im Blute" besiegelte. Dazu wurde ein Tier geschlachtet, in zwei Hälften geteilt und die beiden Vertragspartner stellten sich in das Blut des Tieres, in ganz wichtigen Fällen schnitt man sich zusätzlich die Hände auf und band sie mit dem Vertragspartner zusammen.
Das "Wasser" in diesem Spruch sollte entweder das Taufwasser oder sogar das Geburtswasser darstellen.
Die Bedeutung war also genau gegenteilig: Eine Verbindung durch einen "Blutvertrag" ist stärker als die Bindung an seinen eigenen Bruder.

Bedeutung

Keine Bindung ist stärker als die zwischen Familienmitgliedern.
  

Weitere Redewendungen in der Rubrik Deutsche Sprichwörter

Sprichwort: Blut ist dicker als Wasser